Joomla Chronik der Versionen

Alle wichtigen Joomla Versionen im Überblick.

https://www.redim.de/images/contentpics/joomla-flatlogo.png

Joomla! LogoJoomla gehört zu den bekanntesten Content Management Systemen, wenn es darum geht Inhalte auf einer Webseite dynamisch zu verwalten. Joomla ist komplett kostenfrei, steht unter der GNU General Public License, und kann frei genutzt werden. Geschrieben in der Programmiersprache PHP und unter der Verwendung von MySQL als Datenbank, wurde Joomla im Jahr 2005 veröffentlicht.

Joomla 1.0 Joomla! 1.0

Joomla hieß nicht immer Joomla. Version 1.0 wurde am 19. September 2005 released und ging aus dem früheren Inhaltsverwaltungssystem Mambo hervor. Grund hierfür waren Streitigkeiten mit Miro, einem australischen Unternehmen, welches die Namensrechte von Mambo inne hatte. Im August 2005 verließen viele tragende Entwickler das Unternehmen. Um die Entwicklung des Projektes voranzutreiben und weiterzuführen, wurde das CMS kurzerhand in den heute überall bekannten Namen „Joomla“ umbenannt. Der Code vom ersten Joomla war identisch mit dem des damaligen Mambo, bei der Veröffentlichung von Joomla 1.0 wurden lediglich Fehler bereinigt, Sicherheitslücken geschlossen und die typischen Joomla Merkmale eingeführt. Knappe zweieinhalb Jahre später, am 22. Februar 2008, erschien die Version 1.0.15, welche weitere Sicherheits- und Stabilitätsaktualisierungen enthielt. Sein Lebensende erreichte Joomla 1.0 Mitte 2009, denn eine neue Version stand in den Startlöchern.

Joomla 1.5 Joomla! 1.5

Am 22. Januar 2008 wurde Joomla 1.5 veröffentlicht (Codename: Khepri), welches zu seiner Zeit viele grundlegende Änderungen im Vergleich zur Vorversion Joomla 1.0 mit sich brachte. Verglich man Joomla 1.5 mit der Vorversion so stellte man fest, dass Joomla 1.5 eigentlich ein komplett neues Inhaltsverwaltungssystem darstellte, da der Code komplett neu geschrieben wurde und nichts mehr mit dem früheren Mambo zu tun hatte oder diesem ähnelte.

Neu war die Trennung von Layout und Quelltext, eine ordentliche Volltextsuche, sowie die Implementierung von Ajax und dem Framework MooTools. Zusätzlich waren mit Joomla 1.5 umfangreiche Spracheinstellungen möglich, sowie eingebaute Caching Mechanismen. Auch Suchmaschinenoptimierung brachte Version 1.5 mit sich, was heutzutage für eine Webseite unverzichtbar ist. Eine Sicherheits- und Stabilitätsaktualisierung erfolgte am 27. März 2012, diese erweiterte die offizielle Versionsnummer auf Joomla 1.5.26. Sein Supportende fand Joomla 1.5 schlussendlich im September 2012.

Joomla 1.6 Joomla! 1.6

Die Version 1.6 lief parallel zur Version 1.5 und wurde am 10. Januar 2011 released. Im Gegenzug zur 1.5 Version stellte Joomla 1.6 keine Haupt- oder auch „Majorversion“ dar. Supporttechnisch, war Joomla 1.6 somit auch keine LTS (Long Time Support) Version und hatte sein Lebensende im August 2011. Am 26. Juli 2011 erschien die Version 1.6.6, welche die Behebung der XSS Schwachstelle enthielt.

Trotzdem brachte diese Version einige tolle Neuerungen mit sich, denn mit Joomla 1.6 war das umfangreiche Benutzerrechte-System geboren. Gab es in Joomla 1.5 noch eine komplizierte Bereiche- und Kategorieverwaltung, wurde diese nun auch durch ein komplett neues Kategoriesystem abgelöst, auf hierarchischer Basis. Wollte man Joomla 1.6 nutzen, war dies nur noch mit der PHP Version 5.2 oder höher möglich, das alte PHP 4 wurde verbannt. Auch gab es beim Joomla Framework von 1.6 schwerwiegende Änderungen, sodass ein Update von der älteren 1.5 Version nicht zu empfehlen war. Eine Aktualisierung von Joomla 1.0 auf 1.6 wurde aufgrund der immensen Änderungen nicht unterstützt.

Joomla 1.7 Joomla! 1.7

Joomla 1.7 erblickte am 19. Juli 2012 das Licht der Welt, mit ordentlichen Sicherheitspatches in petto. Am 2. Februar 2012 folgte ein weiteres Update in punkto Sicherheit, die Version 1.7.5. Die komplette Joomla 1.7 Version enthielt nur kleine Neuerungen. Positiv zu erwähnen ist hier, dass ein Update von 1.5 auf 1.7 ohne große Komplikationen möglich war. Das Supportende fand Joomla 1.7 im Februar 2012.

Joomla 2.5 Joomla! 2.5

Joomla 2.5 war seit dem Release von 1.5 die zweite offizielle Major und Long-Time-Support Version und wurde am 24. Januar 2012 veröffentlicht. Mit Joomla 2.5 bauten sich die Unterseiten signifikant schneller auf, die Suchfunktion wurde deutlich verbessert und es wurde eine stark vereinfachte Update-Funktion implementiert.

Mit Joomla 2.5 kam zusätzlich die Captcha Funktion, welche man heute von fast jedem größeren Portal kennt, um Spam zu unterbinden und Bots daran zu hindern Formulare und Foren zuzuspammen. Der Patch am 1. Oktober 2014 enthielt wichtige Bugfixes und versionierte Joomla 2.5 auf 2.5.27. Der Long-Time-Support von Joomla 2.5 endete im Dezember 2014. Upgrades von älteren Joomla Versionen auf Joomla 2.5 sind theoretisch vereinzelt möglich, machen aber aufgrund des enormen Aufwands, da sich viele Befehle geändert haben, wenig Sinn.

Joomla 3 Joomla! 3.0

Mit der Veröffentlichung von Joomla 3.0 am 27. September 2012 machte das CMS einen enorm großen Fortschritt. Seit diesen Release ist Joomla mobiltauglich, aufgrund der Unterstützung von Bootstrap. Mit Hilfe dieses Frameworks ist es möglich Webseiten mobiltauglich, per responsive Webdesign, zu gestalten. Responsive bedeutet, dass sich die Webseite jedem Endgerät und jeder Bildschirmauflösung dynamisch und optimal anpasst. Im Zeitalter der enorm wachsenden Nutzung von Smartphones und Tablets gehört dies heute zum Standard bei der Erstellung einer Webpräsenz. Als Joomla 3 damals veröffentlicht wurde war das CMS ein Vorreiter unter den Inhaltsverwaltungssystemen im Bezug auf die Mobiltauglichkeit.

Zusätzliche Neuerungen, welche Joomla 3 mit sich brachte, waren eine vereinfachte Installation, eine verbesserte Mehrsprachigkeit, sowie ein neues responsive Template namens „Protostar“. Am 4. Februar erschien Joomla 3.0.3.

Joomla 3.1 Joomla! 3.1

Die Version 3.1 wurde am 24. April 2013 veröffentlicht und enthielt nur kleine Verbesserungen. Am 6. November 2013 kamen mit Joomla 3.1.6 einige Sicherheitsupdates hinzu.

Joomla 3.2 Joomla! 3.2

Am 6. November 2013 wurde zusätzlich Joomla 3.2 veröffentlicht, auch hier waren einige Sicherheitsupdates enthalten, welche am 6. März 2014 mit der Version 3.2.3 nochmals verbessert wurden, in Form von Sicherheit- und Bugxfixupdates.

Joomla 3.3 Joomla! 3.3

Seit Joomla 3.3, welches am 23. September 2014 eingeführt wurde, gab es einige interessante Änderungen. Diese betrafen nicht direkt die Version 3.3, bei der die Fehlerbehebungen an der Validierung der LDAP-Authentifizierungsdaten vorgenommen wurde, sondern den Release Zyklus der Joomla Versionen generell.

Waren damals immer die Zwischenschritte (Joomla 1.5 und Joomla 2.5) die Hauptversionen mit Long-Time-Support, gab Joomla bekannt das sich dies künftig ändern wird. Somit stellen nun vollwertige Nummern wie 4.0, 5.0, etc. die vollwertigen Hauptsysteme mit LTS dar. Die Zwischenschritte sind ab sofort nur noch die Minor Versionen.

Joomla 3.4 Joomla! 3.4

Am 24. Februar 2015 wurde die Version 3.4 veröffentlicht mit einigen interessanten Neuerungen. So wurde die neue Captcha-Technologie „No CAPTCHA reCAPTCHA“ von Google eingeführt, außerdem wurde die Weblinks Komponente als Core oder auch Standardkomponente aus dem Joomla! System entfernt um dieses schlanker zu halten. Zusätzlich wurden Bibliotheken wie jQuery aktualisiert.

Joomla 3.5

Joomla 3.5 ist seit dem 21.03.2016 download- und nutzbar. Die Hauptneuerungen dieser Version ist die Unterstützung von PHP7, eine Drag&Drop Funktion von Bildern im Editor, die Unterstützung von Emojis und Smileys (welche wir beispielsweise aus WhatsApp kennen) und E-Mail Benachrichtigungen von Administratoren. Außerdem können Bilder nun auch einfach vertikal und horizontal gedreht werden. Mit dem Update kamen natürlich noch viele weitere kleinere Verbesserungen was das Interface des Systems ansich anging, alles für eine verbesserte Usability.
Webdesign Agentur & Internetagentur | reDim GmbH
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen