Joomla SEO

So optimieren Sie Joomla! für Suchmaschinen ✓

https://www.redim.de/images/contentpics/joomla-seo-held.png

Joomla SEO Ratgeber

Ihre Webseite wurde mit dem Content-Mangement-System Joomla! erstellt und Sie suchen nach einer Möglichkeit, die Webseite für die Suchmaschine zu optimieren? Den ersten erfolgreichen Schritt haben Sie schon bei der Wahl des CMS Joomla! getätigt.

Joomla! bietet von Haus aus viele Grundeinstellungen in Bezug auf SEO. Das beste daran ist: Sie müssen kein Joomla! Experte sein, um Ihre Website suchmaschinentechnisch auf Vordermann zu bringen. Dieser Ratgeber soll Ihnen bei der Suchmaschinenoptimierung mit Joomla! weiterhelfen!

Suchmaschinenoptimierung Joomla

SEO Grundeinstellungen von Joomla!

Schon das Grundsystem von Joomla! bietet viele Einstellungsmöglichkeiten, um die eigene Website für Suchmaschinen zu optimieren. Auch der Trend der Suchmaschinenoptimierung geht immer mehr Richtung OnPage. Die Maßnahmen von Google gegen den Aufbau von unnatürlichen Link-Empfehlungen werden immer strenger und die Gewichtung von qualitativen Inhalten wird immer stärker. Für Sie als Webseiten-Betreiber kann das sehr von Vorteil sein, da Sie selbst schon viele Dinge tun können, um Erfolge zu verzeichnen.

Die Joomla! SEO Einstellungen befinden sich unter "System > Konfiguration". Hier fängt unsere Suchmaschinenoptimierung an.

Suchmaschinenfreundliche URL

Damit Ihre Webseite für den Suchmaschinen-Algorithmus gut auffindbar ist und dieser Ihre Webseiten-Struktur schnell durchlaufen kann, ist eine saubere URL-Struktur notwendig. Auf den meisten Joomla! Seiten ist die URL-Struktur nicht suchmaschinenfreundlich, da Joomla! die URL grundsätzlich nicht sehr SEO-attraktiv darstellt. Dabei sind es nur einige Klicks im Administrationsbereich, um die URL für Suchmaschinen zu optimieren.

Durch einen einfachen Klick auf "Ja" bei der Option "Suchmaschinenfreundliche URL" können alle URLs so umgestellt werden, dass der unnötige Teil der URL entfernt wird. So können kryptische URLs, die sehr schlecht für den User sind, gar nicht erst entstehen.

Joomla! SEO Einstellungen

URL-Rewrite nutzen

Ein vollkommen unnötiger Teil der URL ist "index.php". Dieser kann durch die Option "URL-Rewrite nutzen" entfernt werden, in dem diese Option auf „Ja“ gesetzt wird.

Dateiendung an URL anfügen

Damit die Dateiendung ".html" ebenfalls verschwindet gibt es zusätzlich die Einstellung "Dateiendungen an URL anfügen", welche in diesem Fall auf "Nein" stehen sollten. Die URL sieht so einfach sauberer aus und ist für den Benutzer leichter zu erfassen.

Unicode-Aliase

Die Einstellung "Unicode Aliase" sorgt für die korrekte Darstellung von Umlauten bzw. Zeichensätzen aus anderen Sprachen (z.B. chinesisch) und ist für die deutsche Sprache nicht zu empfehlen, da nicht sichergestellt werden kann, dass der Browser die Umlaute interpretieren kann.

Haben Sie diese Einstellungen berücksichtigt, sollte Ihre URL im besten Fall ungefähr wie folgt aussehen:

Vorher: https://www.musterdomain.de/index.php?option=com_content&view=article&id=7&Itemid=133
Nachher: https://www.musterdomain.de/kategorie/inhalt

Seitenname auch im Titel

Ob Sie den Seitennamen auch im Titel haben möchten, ist Ihnen überlassen. Oft wird der Seitentitel dann aber unnötig lang, was Google nicht gerne sieht. Der Seitentitel ist außerdem ein wichtiges Rankingmerkmal und sollte nicht ständig wiederholt werden. Wir empfehlen also, diese Option auf "nein" zu stellen.

GZIP-Komprimierung

Es ist nicht nur für den Webseitenbesucher sehr relevant, ob die Webseite schnell lädt, sondern auch für die Suchmaschine. Eine Einstellung in der Joomla! Konfiguration unter dem Reiter [Server] ermöglicht die schnellere Übermittlung von Informationen der Webseite. Die Option "GZIP-Komprimierung" sollte hier auf jeden Fall auf "Ja" stehen. Die Komprimierung ist ein wesentlicher Teil der Ladezeiten-Optimierung und ist somit ein relevantes Rankingkriterium für Suchmaschinen.

Wussten Sie schon?
Eine der wichtigsten Neuerungen in Joomla! 3.5 ist die Unterstützung von PHP 7. Damit verbunden ist ein großartiger Performance-Boost, der die Ladezeiten noch kürzer macht.

OnPage Optimierungen

Die Metadaten können für jeden einzelnen Menüpunkt in Joomla! gesetzt werden und sind ein wichtiger Bestandteil der OnPage Optimierung. Wenn Sie bereits unter "System > Konfiguration" die SEO Einstellungen getroffen haben, ist Ihnen vielleicht auch der Bereich "Globale Metadaten" aufgefallen. Die Metadaten global zu setzen ist allerdings nicht empfehlenswert, da jeder Inhalt bzw. Menüpunkt individuelle Metadaten enthalten soll.

Bei Metadaten unterscheidet man zwischen dem Seitentitel (Meta-Title) und der Meta-Beschreibung (Meta-Description). Beides finden Sie auch direkt in den Google Suchergebnissen. Nachfolgend erfahren Sie, wie Sie die Metadaten optimal erstellen.

Meta-Title und Meta-Description in den Suchergebnissen

Seitentitel im Browser (Meta-Title)

Der Meta-Title generiert sich in Joomla! automatisch aus dem Menütitel (bei Menüpunkten) oder aus dem Beitragstitel (bei Kategorieblogs). Wer für einen Menüpunkt einen individuellen Meta-Title setzen will, kann nach einem Klick auf den gewünschten Menüpunkt auf den Reiter "Seitenanzeige" klicken. Hier finden Sie die Option "Seitentitel im Browser", mit der Sie den Meta-Title anpassen können. Für einzelne Beiträge, welche beispielsweise zu einem Kateogorieblog gehören, gibt es bislang noch keine Option einen individuellen Seitentitel festzulegen.

So gestalten Sie einen optimalen SEO Meta-Title:

  • Länge von 55 bis 70 Zeichen
  • Wichtige Keywords für die Seite sollten enthalten sein
  • Das Haupt-Keyword sollte am Anfang stehen
  • Der Seitentitel nur einmal auf der ganzen Webseite vorkommen

Meta-Beschreibungen (Meta-Description)

Die Meta-Beschreibung sollte ebenfalls optimal gestaltet werden. Wichtig hierbei ist, dass die Meta-Description für den Benutzer gestaltet werden sollte. Die Meta-Beschreibung entscheidet unter anderem darüber, welches Suchergebnis der User anklickt. Da das natürlich im besten Fall Ihre Webseite sein soll, muss die Meta-Beschreibung kurz und knackig beschreiben, was das Thema der Seite ist und den User zum Klicken animieren.

Nachfolgend finden Sie ein gutes & ein schlechtes Beispiel:

Richtig
Def-Shop in den Google Serps

Falsch
Tamaris in den Google Serps

Um das Interesse des Nutzers zu wecken, können hier Unicode-Zeichen wie Haken ✓ oder Pfeile ► genutzt werden.

Joomla! Meta Beschreibung setzen

Im Joomla! System können die Meta-Beschreibungen direkt bei der Erstellung des Inhaltes eingefügt werden. Unter dem Reiter [Veröffentlichung] befinden sich auf der rechten Seite die Textfelder, in denen Sie die Eintragung vornehmen können. In einem Menüpunkt befinden sich die Meta-Angaben unter dem Reiter [Metadaten].

So gestalten Sie eine optimale SEO Meta-Description:

  • Länge von maximal 156 Zeichen (inkl. Leerzeichen)
  • Länge von maximal 139 Zeichen (Wenn Veröffentlichungsdatum oder Produktauflistung vorhanden ist)
  • Genaue Beschreibung des Inhaltes, sowie eine Handlungsaufforderung
  • Die Meta-Beschreibung sollte nur einmal auf der ganzen Webseite vorkommen

Für die Erstellung von Meta-Title & Meta-Description empfehlen wir den Sistrix SERP Snippet Generator.

Content-Optimierung (Optimierung der Inhalte)

Für Suchmaschinen sind qualitativ hochwertige Inhalte sehr wichtig. Viele Joomla! Webseiten haben zu wenig, zu kurze oder nicht besonders informative Inhalte und haben dadurch keine Chance mit gewünschten Suchbegriffen eine gute Position zu erreichen. Damit Texte überhaupt von Google erkannt werden, müssen diese nach bestimmten SEO-Richtlinien aufgebaut werden bzw. einen Mehrwert für den Leser bieten.

Anhand der Keyword-Dichte kann der Google-Bot erkennen, wie stark ein gewisses Thema in einem Inhalt behandelt wird. Natürlich muss hier das Verhältnis ausgeglichen sein und es darf nicht zu "vollgespamt" wirken. Um die Keywords öfters verwenden zu können, muss der Text natürlich auch eine entsprechende Länge ausweisen.

Joomla! Content SEO

H1- bis Hx-Überschriften

Grundsätzlich sollte jede Unterseite eine aussagekräfige H1 haben. Als Beispiel: Sie möchten bestimmt nicht, dass die Startseite Ihrer Website mit den Keywords "Herzlich Willkommen" auf Google rankt. Wichtig ist ebenfalls, dass es pro Unterseite nur eine H1 gibt.

Das mitgelieferte Template „Protostar“ von Joomla! setzt bereits automatisch den Seitentitel als H1-Überschrift. Auch andere suchmaschinenfreundliche Templates für Joomla! sind grundsätzlich so gestaltet, dass der Seitentitel automatisch als Überschrift H1 gesetzt wird. Sollte das nicht der Fall sein, kann mit dem Editor in einem Joomla! Beitrag über die Schaltfläche [Absatz] auch ohne HTML-Kenntnisse eine entsprechende Überschrift von H1 bis H6 gesetzt werden.

Aber auch die Verwendung von Zwischenüberschriften bzw. die Kennzeichnung von wichtigen Passagen im Text ist wichtig. Der Google-Bot freut sich darüber, denn das macht seine Arbeit um einiges leichter.

Bilder

Ja, auch Bilder können suchmaschinenoptimiert werden. Bilder sind nicht nur von den Besuchern gerne gesehen, sondern auch von Google. Die Bilder müssen schnell abrufbar sein und dürfen nicht zu lange Ladezeiten in Anspruch nehmen. Auf alten Joomla! Webseiten sieht man nicht selten, dass Bilder viel zu groß eingebunden sind und das treibt die Ladezeiten unnötig in die Länge. Sie dürfen die Bilder also nicht direkt von der Kamera auf Ihre Joomla! Webseite hochladen, sondern müssen diese vorher unbedingt verkleinern. Außerdem sollte die Bilddatei einen sinnvollen Namen besitzen und nicht einfach DSC3025.JPG heißen. Besser sind Dateinamen, die so lauten wie das, was auf dem Bild zu sehen ist, also zum Beispiel baum.jpg.

Im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung mit Joomla! ist für Bilder in Inhalten vor allem das Einfügen einer Bildbeschreibung, also der sogenannte Alt-Tag, interessant. Dem Bild kann durch erneutes Klicken auf das Bild Symbol im Editor eine Bildbeschreibung eingefügt werden. Diese Bildbeschreibung wird dann automatisch vom System zum Alt-Tag zugewiesen. Diese Beschreibung sollte das Bild, wie der Name schon sagt, näher beschreiben, allerdings darf sie auch nicht zu lang ausfallen. Für unser baum.jpg würde zum Beispiel "Laubbaum im Herbst" gut passen.

Joomla! Bildbeschreibung setzen

SEO-freundliche Erweiterungen für Joomla!

Wem die Grundeinstellungen von Joomla! noch nicht reichen und wer der Meinung ist, die Inhalte auf seiner Webseite schon so gut wie möglich optimiert zu haben, kann in diesem Schritt auf Erweiterungen, sogenannte Extensions, für Joomla! zurückgreifen. Diese Extensions bieten das, was die Grundversion von Joomla! nicht beinhaltet. Sie können im Joomla! Administrationsbereich unter "Erweiterungen > Verwalten" installiert werden.

Sitemap

Google empfiehlt das Einrichten einer Sitemap auf den Webseiten, um alle Unterseiten optimal auffindbar zu machen. Sitemap-Extensions gibt es einige, eine davon ist zum Beispiel OSMap. Diese steht als kostenlose sowie kostenpflichtige Version zur Verfügung, wobei für Sie in diesem Fall die kostenlose vollkommen ausreicht. Eine Sitemap kann zum Beispiel gut im Footer platziert werden. Dort stört sie keinen und bietet einen Mehrwert für den Google-Bot.

Joomla! Onpage Optimierung benötigt?

Wir machen Ihr Joomla! System rankingtauglich!

JETZT KONTAKTIEREN

Internetagentur | reDim GmbH
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen