Joomla Upgrade & Migration

Tipps & Tricks von Profis zum Thema Joomla!

https://www.redim.de/images/grafiken/joomla-sicherheitsluecke.png

Bei Joomla handelt es sich um eines der bekanntesten Content Management Systeme, die heute im Web im Einsatz sind. Als Joomla am 22. September 2005 zum ersten Mal veröffentlicht wurde, war Joomla 1.0 eine der ersten Versionen von einem CMS überhaupt und weit entfernt von dem System, das wir heute kennen und lieben.

Nach wie vor gibt es Hunderte von Websites mit veralteten Joomla Systemen. Doch es ist unglaublich wichtig, Ihr Joomla auf dem neuesten Stand zu halten. Warum? Sie haben eine großen Vorteil in Sachen Webseiten-Sicherheit, denn alle neuesten Versionen von Joomla enthalten die aktuellsten Bugfixes und bieten vor allem Optimierungen im Bereich Features, Usability und Design.

Joomla Versionen

Update, Upgrade und Migration - Worin besteht der Unterschied?

Die meisten Joomla-Website-Besitzer verwechseln oft die Begriffe "Joomla Update", "Joomla Upgrade" und "Joomla Migration". Um Klarheit zu schaffen, werden hier die drei Begriffe erklärt:

Joomla Update

Ein Joomla Update liegt vor, wenn Sie Ihre Joomla-Version auf eine höhere Version als diejenige aktualisieren, die Sie derzeit haben. Dabei bleibt die Major-Version aber gleich (damit ist die erste Zahl in der Version gemeint, bei 3.5 also die 3). Angenommen, Sie haben Joomla Version 3.5. Ihre Joomla-Version auf 3.9 zu bringen, ist ein Update.

Weitere Infos zu Joomla Updates

Joomla Upgrade / Migration

Ein Joomla Upgrade oder eine Joomla Migration liegt vor, wenn Sie von einer Version zu einer komplett neuen wechseln, zum Beispiel von Joomla 2.5 auf Joomla 3.9. Sie erkennen den Versionswechsel daran, dass sich die erste Zahl der Versionsnummer ändert. Das können Sie sich beispielhaft wie einen Einzug in ein neues Haus vorstellen. Sie sortieren Ihre Haushaltgeräte und Möbel und sammeln die wesentlichen und wichtigsten.

Die Migration von Joomla bietet eine sehr gute Chance, um die Ziele der Website und ihren Zweck zu überdenken und neuen Ideen und Funktionen umzusetzen: nutzloser Müll wird weggeworfen und es werden Dinge beseitigt, die man nicht mehr benötigt - so wird Platz für neue und optimierte Funktionen geschaffen.

Joomla Upgrade und Migration

Ein Joomla Update aktualisiert Basis-Dateien Ihrer bereits installierten Joomla-Version (zum Beispiel Version 3.8 auf 3.9).

Bei einem Joomla Upgrade oder einer Joomla Migration wird Ihre Joomla-Version auf eine höhere Version als die derzeitige aktualisiert (zum Beispiel 2.5 auf 3.9).

Joomla Versionen

Joomla hat eine interessante Entwicklung durchlaufen. Das System basiert auf dem Open Source Web CMS namens Mambo und ist eine Fortsetzung dieser Plattform.

Der Code von Mambo 4.5.2.3 wurde in Joomla übernommen. Die erste Joomla 1.0 Version wurde 2005 veröffentlicht und war im Grunde Mambo mit ein paar weiteren Extras. Die nächste Version, Joomla 1.5 wurde drei Jahre später veröffentlicht und war das erste große Rewrite der CMS Software.

Nach Joomla 1.6 als Major Release mit größeren Verbesserungen des Admin-Panels wurde 2012 schließlich Joomla 2.5 veröffentlicht. Diese Version brachte Verbesserungen in Sachen Suchfunktionalität, automatischen Benachrichtigungen über Updates, sowie eine SQL Datenbankunterstützung.

Joomla Hauptversionen

Joomla 3.x und Joomla 4

Mit dem Major Release von Joomla 3 wurde die Admin-Oberfläche zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit komplett überarbeitet. Joomla 4 wird im Frontend kein Framework mehr nutzen. Anstelle von Bootstrap 2 wird es Bootstrap 4 mit ausliefern. Deshalb könnte es eventuell Probleme mit vorhandenen Templates bei einer Migration auf Joomla 4 geben. Dies sollte vor dem Upgrade zu Joomla 4 beachtet werden.

Weitere Infos zu Joomla 4

Die wichtigsten Vorteile einer Joomla Migration im Überblick

  • Erhöhte Sicherheit
  • PHP 7 kompatibel
  • Übersichtlicheres Backend mit schlankem Design
  • Schutz der Webseite vor Hackangriffen
  • Mehrsprachige Unterstützung
  • Verwaltung der Website über Ihr Smartphone
  • Schnellere Ladezeiten
  • Flexible Erweiterbarkeit

Vor dem Joomla Upgrade / der Joomla Migration

Informieren Sie Ihre Besucher: Es wird Ihren Traffic erheblich mindern und dazu beitragen, das Upgrade zu absolvieren, ohne das Vertrauen der Besucher zu verlieren.

Sichern Sie Ihre aktuelle Website-Datenbank: Die erste Sache, an die Sie sich erinnern müssen, ist die Sicherung durch Backups vor jeder größeren Handlung auf Ihrer Website.

Joomla Upgrade von 1.5 auf 3.x

Joomla 1.5 hat schon 2012 das Ende seines Bestehens erklärt, was bedeutet, dass es nicht mehr unterstützt oder aktualisiert wird. Das ermöglicht es dem Joomla-Entwicklerteam, sich auf die neueren Versionen der Plattform zu konzentrieren.

Wie wird die Migration durchgeführt?

  1. Richten Sie zuerst eine leere Joomla 3.x Seite ein
  2. Danach sollten Sie alle Daten von der alten Joomla 1.5 Seite auf die neue Joomla 3.x Seite importieren
  3. Als nächstes werden alle Zusatzmodule und Erweiterungen ausgetauscht
  4. Danach wird das Design auf der neuen Joomla 3.x Seite nachprogrammiert
  5. Zum Abschluss wird die komplette Seite überprüft und sicher gestellt, dass auch alles funktioniert
  6. Und zu guter Letzt wird die Seite Live geschaltet
Joomla Upgrade von 2.5 auf 3.x

So führt man das Joomla Upgrade von Version 2.5 auf 3.x durch:

  1. Führen Sie eine Sicherung Ihrer Daten und Ihrer Datenbank durch.
  2. Als nächstes aktualisieren Sie Ihre Joomla 2.5 Version auf Joomla 3.x
  3. Falls es nötig sein sollte: Aktualisieren Sie Ihre bisherigen Erweiterungen von Drittanbietern.
  4. Danach führen wir das Joomla Upgrade durch.
  5. Nach dem Upgrade sollte die komplette Webseite auf Funktionstüchtigkeit überprüft werden.
Joomla Upgrade von 3.9 auf 4.x

Joomla 4 steht direkt vor der Tür und die Nutzer der der älteren Joomla Systeme können endlich dazu gebracht werden, den Umstieg auf eine neuere CMS-Version vorzunehmen. Um sich auf die Migration von Joomla 3.x auf die brandneue Joomla 4 Version vorzubereiten, sollten Sie folgende Hinweise beachten:

  1. Aktualisieren Sie Ihr Joomla 3.x. Das neueste Update von Joomla 3.x ist erforderlich, um die Migrationsversion auf Joomla 4 zu installieren.
  2. Schauen Sie sich an, welche Erweiterungen Sie auf Ihrer Website verwenden. Je weniger Erweiterungen, desto weniger Migrationsprobleme. Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version jeder Erweiterung auf Ihrer Website installiert haben und dass sie mit Joomla 4 kompatibel ist.
  3. Es wird empfohlen, Ihre Live-Site als Joomla 3-Seite zu behalten und eine Kopie Ihrer Website zu aktualisieren. Auf diese Weise können Sie mögliche Probleme in Ruhe lösen.

Bin ich in der Lage, eine Joomla Migration durchzuführen?

Wenn Sie eine Joomla System-Migration planen, finden Sie nachfolgend eine Checkliste, die Sie zur Sicherstellung der erfolgreichen Migration nutzen können.

Hosting

  • Haben Sie bequemen Zugriff auf Ihr Hosting-Konto?
  • Sind Sie mit der Arbeit in Ihrem Hosting-Account vertraut?
  • Fühlen Sie sich wohl bei der Arbeit mit FTP oder SFTP?
  • Können Sie Subdomains oder Unterverzeichnisse von Ihrem Hosting-Account aus erstellen?

Datenbank

  • Sind Sie damit einverstanden, Änderungen direkt an Ihrer Datenbank vorzunehmen (entweder über eine grafische Oberfläche oder Datenbankabfragen)?
  • Sind Sie mit der Erstellung von Datenbanken und Datenbankbenutzern über Ihr Hosting-Konto Control Panel vertraut?
  • Können Sie von Ihrem Hosting-Account aus über das Control Panel auf Ihre Datenbank zugreifen (über PHPMyAdmin oder eine andere Art von grafischer Datenbankoberfläche)?

Sicherung und Wiederherstellung

  • Können Sie Ihre Website sichern?
  • Können Sie Ihre Website wiederherstellen?

Verwaltung

  • Aktualisieren Sie Ihre Sicherheitsupdates regelmäßig?
  • Aktualisieren Sie regelmäßig Erweiterungen von Drittanbietern?
  • Haben Sie schon einmal eine Drittanbieter-Erweiterung auf Ihrer Website installiert?
  • Haben Sie schon einmal eine Komponente eines Drittanbieters auf Ihrer Website konfiguriert?
  • Wissen Sie, welche Erweiterungen auf Ihrer Website installiert und verwendet werden?

Überprüfen Sie Ihre Antworten
Wenn Sie auf mindestens 10 der 14 Fragen oben mit Ja geantwortet haben, sollten Sie in der Lage sein, Ihre eigene Website auf Joomla 3.x zu aktualisieren. Wenn Sie Nein auf 4 oder mehr Fragen geantwortet haben, werden Sie möglicherweise keine Migration Ihrer Website auf Joomla 3.x vornehmen können.

Weitere Tipps

Tipp #1 Wenn Sie eine Website migrieren, die seit langem existiert, stellen Sie bitte für die Dauer der Migration einen Offline-Modus ein.

Tipp #2 Deaktivieren Sie alle Plugins, bei denen Sie nicht sicher sind, ob sie mit der neuen Version funktionieren.

Tipp #3 Wenn die Joomla Aktualisierungskomponente in Ihrem Komponentenmenü nicht sichtbar ist, verwenden Sie das Discover-Tool, um die Komponente zu finden und zu installieren. Dieser Vorgang dauert einige Minuten. Warten Sie, bis der Prozess abgeschlossen ist, ändern oder öffnen Sie keine neuen Browser-Tabs.

Benötigen Sie unsere Unterstützung bei Ihrem Joomla Upgrade / Migration?

Wenn Ihre Website noch mit einer älteren Version von Joomla läuft, sind Sie nicht auf dem neuesten Stand! Als erstklassige Joomla Agentur bieten wir unseren Kunden regelmäßig Joomla Update Services an. Sollte auf Ihrer Website noch eine veraltete Version von Joomla verwendet werden, und es handelt sich um Joomla 1.5, Joomla 1.6, Joomla 1.7 oder Joomla 2.5, dann unterstützen wir Sie als professioneller Partner gerne bei dem Upgrade / der Migration Ihres Joomla Systems.

Joomla Update Service & Wartung

Joomla Upgrade Migration Hilfe

Fazit

Wenn Sie eine alte Version eines CMS verwenden, obwohl bereits eine neue verfügbar ist, ist es ähnlich wie beim Segeln in einem sinkenden Schiff. Sie können Ihr Bestes tun, um die Löcher zu reparieren, aber schließlich wird das Schiff untergehen.

Soll heißen: Wenn Sie Ihr CMS nicht auf dem neuesten Stand halten, laufen Sie nicht nur Gefahr, die Sicherheit zu gefährden, sondern es kann auch zu einer schlechten User Experience sowie zum Verlust von Investitionen führen. Außerdem verpassen Sie die Chance, das maximale Potenzial Ihrer Website zu erreichen.

FAQ

Ist eine Migration auf die aktuellste Joomla Version notwendig?

Sie sind unentschlossen, ob Sie Ihr System auf die aktuellste Joomla Version migrieren sollen oder nicht? Schließlich läuft Ihre Website gut. Wozu also das Ruder herumreißen?
Durch eine Joomla Migration ergeben sich neue Möglichkeiten:

  • Überprüfung der Standortziele und Überdenken des Websitezwecks
  • Bereinigung von Ideen, die nie das Licht der Welt erblickt haben
  • Bestandsaufnahme von Drittanbietererweiterungen
  • Bereinigung alter Artikel, Menüs und anderer Inhalte
  • Erstellen neuer Funktionen auf der Website Änderung von Design und Navigation
  • Hinzufügen der barrierefreien Zugänglichkeit
  • Mobilitätsfreundlichkeit der Website
  • Verbesserung der Suchmaschinenoptimierung
  • Sicherung Ihrer Daten gegen Sicherheitsverletzungen
Welche Schäden können durch ein veraltetes CMS-System entstehen?

Technische Probleme wie Bugs, Programmierfehler und fehlerhafte Plugins, die in der aktuellen Version Ihres CMS vorhanden sind, können durch ein Upgrade behoben werden. Bei ungelöstem Problem können diese Faktoren zu einer gefährdeten Website und größeren Sicherheitsproblemen führen.

Ab wann kann mein Joomla System nicht mehr migriert werden?

Wenn Sie sich in wesentlichem Maße auf Ihr altes System verlassen, dann seien Sie sich bewusst, dass immer mehr Erweiterungen wie Komponenten geschrieben werden, die eine Version 3.x oder höher erfordern. Ihr Joomla System kann nicht mehr aktualisiert werden, wenn die Entwickler aufhören, Support für Probleme oder Fragen zu ihrer Version zu leisten.

Ändert sich das Aussehen meiner Website nach einer Migration auf ein aktuelles Joomla-System?

Im Normalfall sollte sich an dem Aussehen Ihrer Website nichts ändern. Verantwortlich für das Design sind sogenannte Templates. Sie verwenden bereits eine individuell ausgewählte Vorlage (die Gestaltungsgrundlage), die die Inhalte Ihrer Website präsentiert. Diese werden angepasst und reagieren auf das Design. Bei der Migration auf Joomla 3.x muss das Template allerdings in den meisten Fällen neu erstellt werden.

Grundsätzlich ist eine Neuprogrammierung der Vorlage notwendig, damit sich etwas im Aussehen ändern kann, z.B. mit Schaltflächen. Danach sieht das Template moderner aus. Schriftgrößen und -typen der Website werden grundsätzlich immer übernommen.

Was ist nach dem Joomla Upgrade zu tun?

Neues Design einrichten – Wählen Sie das Template, das für Ihren Verwendungszweck geeignet ist.
SEO beachten – Stellen Sie sicher, dass Ihre Website crawlbar ist. Erstellen Sie eine Sitemap.
Zusätzliche Module aktivieren – Richten Sie alle notwendigen Module für Ihre neue Joomla Website ein.

...
JETZT BERATEN LASSEN!

Tanja Mahuletz

+49 6181 3696960
team@redim.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Infos Ok