Google Bewertung
5.0

Basierend auf 39 Bewertungen

reDim GmbH | Webdesign, Webentwicklung & Online Marketing
5.0
39 Rezensionen
Profilbild von Thomas Wollenweber
vor einem Monat
Neugestaltung unserer Projektwebseite auf Basis von Joomla war ein höchst erfreuliches Projekt. Gute Kommunikation, technisch einwandrei, schnelle Umsetzung, innerhalb des Budgets. Was will man mehr?
Thomas Wollenweber
Profilbild von ronnie berzins
vor einem Monat
Der "cookie hint" ist einfach genial. Dafür an dieser Stelle danke für die tolle und dazu noch kostenlose Erweiterung.
ronnie berzins
Profilbild von Rob Bots
vor einem Monat
Es ist eine Freude mit reDim zusammen arbeiten zu können. Ihre besondere Schlagkraft zeigt sich durch ein Team von meist jungen Experten aus, die sich untereinander sehr gut bereichern und ergänzen. Sie sind modern in ihren Ansätzen, offen für Neues und auch sehr flexibel. Man bekommt den Eindruck, dass sie nicht nur ihre Arbeit professionell erledigen, sondern dabei unbedingt ihre Kunden zufrieden stellen möchten. Entsprechend fühlt man sich bei reDim gut aufgehoben und es war richtig, mich für dieses junge und bewegliche Team zu entscheiden. onlinecoaching-manager.de / Rob G. M. Bots / Trainer und Coach
Rob Bots
Profilbild von Marcus Berg
vor 2 Monaten
Sehr kompetente und zuverlässige Agentur. Die EGV AG arbeitet seit einigen Jahren erfolgreich mit reDim zusammen.
Marcus Berg
Profilbild von Biker ́s Point Fuchs
vor 3 Monaten
reDim betreut uns bei unserer Internetseite und unserem Onlineshop. Zudem haben wir hier unsere E-Mail Signaturen fertigen lassen. Bei Fragen oder Problemen wird immer schnell und kompetent geholfen, ob per Telefon, E-Mail oder Fernwartung. Die Kontaktpersonen sind immer nett und freundlich und stets hilfbereit. Wir können die reDim GmbH wärmstens weiterempfehlen
Biker ́s Point Fuchs
 

E-Mail-Marketing – Best Practice, Vorteile & Tipps

So starten Sie erfolgreich mit E-Mail-Kampagnen durch.

https://www.redim.de/images/grafiken/email-marketing.png

In diesem Artikel erläutern wir Ihnen die Gründe, warum E-Mail-Marketing ein unverzichtbarer Bestandteil Ihrer digitalen Marketingstrategie ist, und zeigen Ihnen außerdem, wie man das E-Mail-Marketing als zentrale Methode im Marketing einsetzen kann.

Was ist E-Mail-Marketing?

E-Mail-Marketing ist eine effektive digitale Marketingstrategie, bei der E-Mails an Interessenten und Kunden verschickt werden. Erfolgreiche Marketing-E-Mails verwandeln Interessenten in Kunden und machen aus einmaligen Käufern begeisterte Fans.

Sie fragen sich, wie Sie mit E-Mail-Marketing beginnen können? Das E-Mail-Marketing besteht aus mehreren Komponenten, aber das bedeutet nicht, dass es kompliziert sein muss. Wir zeigen Ihnen in den nächsten Abschnitten, wie erfolgreiches E-Mail-Marketing funktioniert!

E-Mail Marketing

Bauen Sie eine Verteilerliste mit Empfängern auf

Die meisten Unternehmen stellen ein einfaches Opt-in-Formular auf ihre Website und hoffen, dass die Leute sich anmelden werden. Leider funktioniert diese Strategie in der Regel nicht sehr gut. Um Ihre E-Mail-Liste zu vergrößern, müssen Sie Menschen mit einem überzeugenden Angebot anlocken. Sie brauchen einen Lead-Magneten.

Ein Lead Magnet ist etwas, das Sie im Tausch gegen eine E-Mail-Adresse kostenlos verschenken. Meistens sind das digitale Produkte wie PDFs oder Videos, die Sie mit minimalen oder gar keinen Kosten selbst erstellen können. Es kann absolut alles sein, solange es für Ihre Besucher kostenlos einen Wert darstellt.

Einige beliebte Beispiele sind: eBooks, Webinare, Erklärvideos, Checklisten, Ratgeber und Tipps, Whitebooks oder Fallstudien, kostenlose Beratung oder Rabatte.

Segmentierung von E-Mail-Listen

Bei der Segmentierung von E-Mail-Listen werden Ihre Abonnenten nach bestimmten Kriterien in kleinere Gruppen aufgeteilt, so dass Sie ihnen persönlichere und relevantere E-Mails senden können. Anstatt jede E-Mail an Ihre gesamte E-Mail-Liste zu senden, können Sie durch die Segmentierung bestimmte E-Mails nur an die Abonnenten senden, die Ihrer Meinung nach am meisten an diesem Inhalt interessiert sind, was zu höheren Conversionraten führt. Das Ziel bei der Segmentierung sollte es sein, herauszufinden, wie der Benutzer überhaupt auf Ihre E-Mail-Liste gekommen ist. Hat er ein Produkt gekauft? Oder eine bestimmte Seite besucht? Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, Ihre Liste in Segmente zu unterteilen.

Hier sind ein paar Möglichkeiten, wie Sie damit beginnen können:

  • Neue Abonnenten
    Senden Sie Ihren neuen Abonnenten eine Willkommens-E-Mail.
  • Nach Präferenzen
    Teilen Sie in Abonnenten auf, die von Ihren Blog-Einträgen hören wollen, und unterscheiden Sie die Mails zu denen, die nur Produktangebote wünschen.
  • Interessen
    Abonnenten, die klassische Musik mögen, vs. solche, die gerne Pop-Musik mögen.
  • Standort
    Benachrichtigen Sie Abonnenten, die in der Gegend wohnen, über Ihre lokalen Veranstaltungen.
  • Stammkunden
    Belohnen Sie Ihre engagierteren Abonnenten, die z. B. seit einem Jahr oder länger bei Ihnen kauft, mit einem speziellen Sonderangebot.
  • Inaktivität
    Erinnern Sie Abonnenten, die sich seit einiger Zeit nicht mehr engagiert haben, an den nächsten Schritt, den sie unternehmen sollen.
  • Abbruch beim Kauf
    Erinnern Sie Abonnenten, die Artikel in ihren Warenkorb gelegt haben, daran, dass sie die Bestellung noch nicht abgeschlossen haben.

Erstellen Sie ein Design für Ihr Newsletter Template

Wenn es um die Gestaltung und das Layout von E-Mail-Newslettern geht, gibt es einige bewährte Verfahren, die man befolgen sollte. Hier gibt es bei den meisten Anbietern schon vorgefertigte Templates, auf die Sie als Grundlagen-Layout zurückgreifen können, um diese nach Ihren Wünschen zu gestalten. Desweiteren gibt es auch die Möglichkeit, ein Newsletter Design von Grund auf neu zu erstellen, welche aber mit höherem Aufwand und Programmierfähigkeiten verbunden ist.

Beim Newsletter-Design sollten Sie folgende Dinge beachten:

  • Platzieren Sie Ihr Logo im Header-Bereich des Newsletters.
  • Achten Sie darauf, dass das Template zu Ihrem Corporate Design passt.
  • Die Layout-Farbe des Inhalts sollte sich vom Hintergrund abheben.
  • Ein Impressum im Footer des Newsletters darf im Template nicht fehlen.
Newsletter Template

Planen Sie die Inhalte Ihrer Kampagne

Sie denken vielleicht, wenn ein Abonnent Ihre E-Mail öffnet, haben Sie die entscheidende Phase erfolgreich abgeschlossen. Der tatsächliche Inhalt Ihrer E-Mail spielt jedoch auch eine wichtige Rolle für Ihre Öffnungsrate.

Und zwar aus folgendem Grund: Wenn Ihre Abonnenten mit Ihrem Inhalt zufrieden sind, werden sie Ihre E-Mails in Zukunft mit größerer Wahrscheinlichkeit öffnen. Vielleicht fangen sie sogar an, Ihre E-Mails sehnsüchtig zu erwarten. Umgekehrt, wenn ein Abonnent mit dem, was er in Ihrer E-Mail erhalten hat, unzufrieden ist, wird er Ihre E-Mails wahrscheinlich nicht mehr öffnen und sich vielleicht sogar abmelden.

Wie stellen Sie also sicher, dass Ihre Abonnenten mit Ihren E-Mail-Inhalten zufrieden sind? Ganz einfach: Bieten Sie wertvolle Inhalte, die die Zielgruppe begeistert.

Das Wichtigste ist, dass Sie sicherstellen, dass Sie das E-Mail Marketing bloß nutzen, um E-Mails zu versenden. Jedes einzelne Mal, wenn Sie Ihre Verteilerliste per E-Mail anschreiben, müssen Sie etwas von wirklichem Wert liefern. Je höher der Wert jeder E-Mail, die Sie schreiben, desto loyaler werden Ihre Abonnenten, und Ihre Öffnungsraten werden mit der Zeit steigen.

Achten Sie auf die Betreffzeile des Mailings

Es ist schwierig, die perfekte Länge einer Betreffzeile zu bestimmen. Schließlich werden auf dem Desktop-PC viel mehr Zeichen angezeigt als auf dem Smartphone - natürlich immer abhängig vom gewählten Mail-Client. Wir empfehlen in E-Mails Betreffzeilen mit einer Länge von 30-40 Zeichen. Wegen der Kürze sind natürlich die ersten drei bis vier Wörter wichtig!

Die optimale Betreffzeile informiert über den Inhalt der E-Mail und schafft eine Motivation, sie zu öffnen. Wenn wir in unsere Mailbox schauen, entscheiden wir innerhalb weniger Augenblicke, ob wir eine E-Mail öffnen oder nicht. Deshalb ist es wichtig, Ihren Abonnenten zu zeigen, dass es sich lohnt, sie zu lesen.

Vermeiden Sie auf jeden Fall die Wiederholung des Absenders im Betreff und verwenden Sie auch keine typischen SPAM-verdächtigen Wörter. Das bedeutet: durchgehend in Grossbuchstaben geschriebene Wörter und doppelte Satzzeichen und Ausdrücke wie "Halber Preis", "Sonderangebot", "Garantiert!" oder "Stop!" sind in den Betreffzeilen absolut fehl am Platz. In diesem Zusammenhang ist es auch besonders ratsam, einen zertifizierten Server zu verwenden und auf dessen Whitelisting zu achten.

Newsletter CTA

Vergessen Sie nicht, eine Call-To-Action einzubauen

Nachdem Ihre Abonnenten Ihre E-Mail geöffnet und tatsächlich gelesen haben, besteht die nächste Herausforderung darin, sie zur Konvertierung zu bewegen. Mit anderen Worten, es ist Zeit zu handeln. Die Worte und Bilder, die Sie verwenden, um diese Umwandlung zu fordern, nennt man einen Aufruf zum Handeln oder CTA. Er fordert den Leser auf, den nächsten Schritt zu tun, z. B. "Entdecken Sie unser neuestes Produkt" oder "Erfahren Sie jetzt mehr" in Blog-Einträgen.


Hinweis: Verwenden Sie grafische Elemente, wie z.B. Pfeile, um auf Ihr CTA aufmerksam zu machen und nehmen Sie sich Zeit, um die Texte für die Buttons zu erstellen.

Analysieren Sie Ihre Kampagnen durch Reports

E-Mail-Marketing ist eine der messbarsten Marketing-Taktiken der Welt. Sie können alles nachverfolgen, von der Frage, wer Ihre Kampagnen geöffnet und angeklickt hat, bis hin zu der Frage, wo der Abonnent wohnt und auf welche Links er geklickt hat. Ziel ist es, zu verstehen, wie Ihre E-Mails performen, aber auch einen Einblick in das Verhalten und Engagement der Abonnenten zu gewinnen.

Die Reports zur Analyse der Performance umfassen in der Regel die meisten der traditionellen Metriken und Berichte, die Sie zur Ermittlung der KPIs von einer Kampagne verwenden können. Diese geben Ihnen einen Hinweis darauf, wie gut Ihre E-Mail-Kampagnen laufen und welche Verbesserungsmöglichkeiten es gibt. Die wichtigsten KPIs, die Sie sich ansehen sollten, sind Öffnungsrate, Klickrate und Abmelderate der Kampagne.

Vorteile von Newsletter Kampagnen

Wir haben bereits die wichtigste Frage behandelt, nämlich was E-Mail-Marketing ist und wie die einzelnen Elemente funktionieren, sind aber noch nicht näher darauf eingegangen, warum E-Mail-Marketing für Ihr Unternehmen so wichtig ist. Es gibt zahlreiche Gründe, warum Sie E-Mail-Marketing zu einer Ihrer Marketingstrategien machen sollten.

Nachfolgend die drei wichtigsten Vorteile durch E-Mail-Marketing:

Newsletter Kampagne Icon 1

E-Mail ist der wichtigste Kommunikationskanal, denn in der heutigen digital vernetzten Welt aktualisieren Ihre Kunden - rund um die Uhr ihren Posteingang. Darum sind E-Mails der geeignete Kanal, der es ermöglicht, Kundenbindung aufzubauen.

Newsletter Kampagne Icon 2

Ihre Verteiler-Liste gehört Ihnen. Auf jeder Social-Media-Plattform könnte Ihr Konto jederzeit ohne Vorankündigung gehackt, gesperrt oder gelöscht werden. Bei Ihrer E-Mail-List sind Sie jedoch der Eigentümer, Ihre Kontakte kann Ihnen keiner wegnehmen.

Newsletter Kampagne Icon 3

E-Mail-Marketing punktet vor allem mit unübertroffener Effizienz. Der Versand der Newsletter-Mail kostet in der Regel zwischen 0,01 und 2 Cent. Wer noch klassisch-analoges Direktmarketing betreiben möchte, zahlt pro Flyer bis zu 40 Cent und belastet zudem die Umwelt.

E-Mail-Marketing Tipps – 7 hilfreiche Tipps für Ihren Newsletter

Im E-Mail-Marketing dreht sich alles darum, Kunden angenehme und wertvolle Informationen zu vermitteln, die sie mit Ihrer Marke und Ihrem Produkt in Verbindung bringen. Wir haben einige der besten E-Mail-Marketing-Tipps zusammengestellt, die Ihnen helfen, die Leistung Ihrer Kampagnen zu verbessern.

  • Begrenzen Sie Ihr Angebot
    Die Begrenzung eines Angebots auf eine spezielle Personengruppe kann suggerieren, dass ein Produkt oder eine Dienstleistung wertvoll und knapp ist. Studien des Psychologen Dr. Robert Cialdini zeigen, dass Menschen dazu neigen, Dinge, die Mangelware sind, zu begehren und ihnen mehr Wert beizumessen. Die Nutzung dieses Knappheitsprinzips durch exklusive Angebote ist eine bewährte Praxis des E-Mail-Marketings, die dazu beiträgt, das Engagement und die Konversion der Kunden zu erhöhen.
  • Bieten Sie etwas Besonderes an
    Ihre E-Mail-Abonnenten empfangen jeden Tag Dutzende, wenn nicht Hunderte von anderen E-Mails. Sie werden immer wieder aufgefordert, eine kostenlose Probeversion herunterzuladen, ein eBook zu lesen oder jemandem auf Social Media zu folgen. Es herrscht eine überwältigende Menge an Informationsüberfluss im Posteingang. Wenn Sie Ihren Benutzern etwas Besonderes bieten, tragen Sie wesentlich dazu bei, ihr Vertrauen zu gewinnen.
  • Schaffen Sie einen Mehrwert und liefern Sie Einsichten
    Der Versand wiederkehrender E-Mails mit nützlichen Informationen ist eine gute Möglichkeit, Kunden zu gewinnen. Regelmäßige Mailings können verwendet werden, um personalisierte Berichte und Tipps zu liefern, die auf den Kundeninteraktionen mit Ihrer Website oder App basieren.
  • Verwenden Sie die 1-2-3-Methode
    Die 1-2-3-Methode ist eine bewährte und erprobte Best Practice des E-Mail-Marketings, die ein schnelles Handeln ermöglicht. Indem Sie Ihren Lesern drei klare nächste Schritte anbieten, können Sie die Angst vor dem Unbekannten mindern.
  • Nutzen Sie den "Social Proof"
    Social Proofs wie Kundenrezensionen, Bewertungen und benutzergenerierte Inhalte können dazu beitragen, dass Ihre Kunden Vertrauen gewinnen und einer Kaufentscheidung einen Schritt näherkommen.
  • "Gamifizieren" Sie Ihre Newsletter-Inhalte
    Der Einsatz von kleinen Spielereien im E-Mail-Marketing kann ein wirksames Mittel zur Kundenbindung sein. Ein gutes Beispiel liefert Starbucks, denn Sie wenden dieses Best-Practice bereits im E-Mail-Marketing an, indem es Kunden dazu ermutigt, durch den Kauf von Getränken Sterne zu sammeln. Kunden werden also durch das Sterne-System beim Kauf für ausgewählte Waren belohnt.

E-Mail-Marketing Agentur | Sendinblue Partneragentur

Wir arbeiten als im E-Mail-Marketing als Agenturpartner mit Sendinblue zusammen. Sendinblue ist nicht nur eine komplette E-Mail-Marketing-Software für Unternehmen, sondern auch eine SMS-Marketing-Software. Und das alles auf einer benutzerfreundlichen Plattform mit Drag-and-Drop-Tools, mit denen Sie ansprechende E-Mails erstellen, automatisierte Workflows erstellen und Benutzer segmentieren können. Als Experten rund um die Software übernehmen wir für Sie auf Wunsch die komplette Abwicklung im E-Mail-Marketing. Von der Konzeption und Kampagnenplanung über den Entwurf und die Erstellung bis hin zum Versand.

Newsletter Agentur Sendinblue Partner

Sind noch Fragen offen oder brauchen Sie Hilfe?

Als Internetagentur helfen wir gerne weiter
und freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

JETZT KONTAKTIEREN

Joomla Partner
IONOS - Offizieller Partner
Newsletter2Go Partner
eRecht24 Partner
...
JETZT BERATEN LASSEN!

Tanja Mahuletz

+49 (0) 6181 36 96 96 0
team@redim.de

WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.