Google Bewertung
5.0

Basierend auf 51 Bewertungen

reDim GmbH | Webdesign, Webentwicklung & Online Marketing
5.0
51 Rezensionen
Profilbild von H2O
vor einem Monat
reDim ist bereits seit einigen Jahren ein zuverlässiger Partner für unsere Webseite. Das Team ist kompetent, immer freundlich und äußerst hilfsbereit. Wir haben schon tolle Projekte zusammen umgesetzt und wir freuen uns auf viele weitere!
H2O
Profilbild von tabya GmbH
vor einem Monat
Mit reDim haben wir den kompetenten Partner für unsere Webseite, SEO und SEA gefunden. Meine Kollegen und ich als Geschäftsführer können uns wieder stärker auf unsere Aufgaben konzentrieren, da unsere Ansprechpartner schnell und qualitativ hochwertig Arbeiten. Danke an das gesamte Team für die vertrauensvolle Zusammenarbeit.
tabya GmbH
Profilbild von Simon Zeiser
vor 3 Monaten
Wir haben die reDim GmbH beauftragt, eine API Schnittstelle von einem Warenwirtschaftssystem zu einer Verkaufsplattform zu programmieren. Wir haben den Senior Web Developer Herrn Langner für unser Projekt zugeteilt bekommen. Spezielle Wünsche werden besprochen und umgesetzt, wenn Probleme auftreten, reagiert die reDim GmbH schnell, zuverlässig und professionell. Von Anfang bis Ende wurde alles so ausgeführt, wie wir uns das vorgestellt haben. Mit der Kommunikation und Abwicklung des gesamten Auftrags sind wir vollkommen zufrieden. Wir freuen uns auf ein nächstes Projekt mit ihnen. Vielen Dank!
Simon Zeiser
Profilbild von Julio Freaza
vor 3 Monaten
Professionell, effizient und transparent. Wir arbeiten mit der reDim GmbH seit letztem Jahr zusammen und sind sehr zufrieden. Innovative Ideen von einem tollen und kompetenten Team - vor allem bei Joomla Projekte. Wir sagen Danke und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.
Julio Freaza
Profilbild von Tina Freiberg
vor 5 Monaten
Nach einigen vergeblichen Versuchen eine geeignete Agentur zu finden, die unsere Webseite neu gestaltet, sowie unsere umfangreiche Datenbank so programmiert, dass ein einfacher, problemloser Umgang damit möglich ist, sind wir auf das Team von reDim gestossen. Schon vom ersten Gespräch an, mit dem sehr netten Herrn Stein, fühlte man sich gut aufgehoben und beraten. Unser Projekt wurde effizient und nach unsere Wünschen ausgeführt. Das gesamte Team, besonders Herr Clas, Herr Bayer und Frau Mahuletz waren immer super freundlich und bemüht alle unsere Wünsche zu erfüllen. Der Austausch mit dem Team während des Projekts war immer flexibel, schnell und sehr, sehr geduldig, was für Menschen, die keine IT Experten sind, sehr angenehm war. Wir sind sehr zufrieden und froh, und können diese Agentur nur weiterempfehlen, es gibt für alle Bereiche Fachleute, die ihren Job perfekt beherrschen. Wir werden reDim erhalten bleiben, da wir für unsere Webseite einen Wartungsvertrag abgeschlossen haben, damit wir uns nicht mit den technischen Dingen befassen müssen. Wir bedanken uns und freuen uns auf eine lange Zusammenarbeit. Laborbeaglehilfe e.V.
Tina Freiberg
 

Was kostet SEO?

Preise & Budgets für professionelles SEO

https://www.redim.de/images/blog/was-kostet-seo.png 2021-04-08T08:00:48+02:00

Was kostet SEO? Ab welchem Budget lohnt sich SEO? Als Full Service Web- und SEO Agentur werden wir täglich mit diesen Fragen konfrontiert und merken, dass kundenseitig immer noch eine große Ungewissheit vorhanden ist. Mit diesem Artikel wollen wir Ihnen eine möglichst optimale Übersicht zum Thema SEO Kosten geben und neutral erläutern, was von einer professionellen Suchmaschinenoptimierung zu erwarten ist und was die realistischen Kosten sind.

Lohnt sich eine Investition in SEO?

SEO gehört nach wie vor zu den wichtigsten Traffic Kanälen im Online Marketing. Zwar kann man sagen, dass SEO in den letzten Jahren deutlich schwieriger und dadurch aufwands-/kostenintensiver geworden ist, dennoch ist SEO sehr wertvoll und der TOP Traffic-Lieferant im Web. Im Vergleich zu SEA, also die Anzeigenschaltung via Google Ads, ist SEO nicht für eine kurzfristige Strategie geeignet, bietet dafür aber einen umso größeren Wert in einer langfristigen Strategie.

Bringt man das nötige Budget, das Vertrauen und die Geduld mit, zahlt sich SEO mit einem stetigem Traffic-Wachstum aus, welches dann in direktem Umsatz konvertieren kann. Darüber hinaus ist SEO sehr gut messbar und wirkt sich nachhaltig auf des Gesamtprojekt aus. Man kann also sagen: SEO ist eine Investition in die Zukunft eines Unternehmens und einer der stärksten Treiber für den digitalen Erfolg von Unternehmen.

SEO vs. SEA - Traffic-Potenzial

Ist SEO billig?

Die einfache Antwort auf diese Frage lautet ganz klar NEIN. Nicht selten bekommen wir Anfragen und merken relativ schnell, dass die Erwartungen an die Kosten von SEO weit daneben liegen. Die meisten Interessenten haben verstanden, dass die Suchmaschinenoptimierung eine regelmäßige Leistung ist, die das Ziel verfolgt, über einen langen Zeitraum ein Webprojekt nachhaltig zu optimieren. Top Rankings und der resultierende wertvolle Traffic ist das Ergebnis aus einer Menge Arbeit und dadurch keinesfalls "leicht" oder "billig" erreichbar.

Warum kann SEO für 500€/Monat nicht funktionieren? 

Nach einem ersten SEO Beratungsgespräch und einigen gezielten Rückfragen bringen wir relativ schnell in Erfahrung, dass die Vorstellungen der SEO Kosten oft im Segment von ca. 500€/Monat liegen. Das ist eine Kalkulation, die allerdings bei genauerer Betrachtung nicht aufgehen kann.

Zur Verdeutlichung sollte man sich zuerst anschauen, welche Themen die Disziplin Suchmaschinenoptimierung umfasst. Nachfolgend ein Ausschnitt der Leistungen, die dem Bereich SEO unterzuordnen sind:

  • Keyword-Analysen und -Mapping
  • Content Themen- und Wettbewerber-Analysen
  • Content Marketing (Erstellung von neuen Inhalten)
  • Analyse & Monitoring (SEO KPIs, Rankings, etc.)
  • Einrichtung von Tracking, Conversions und individuellem Reporting
  • Technisches SEO (Crawling & Indexierung, Pagespeed, etc.)
  • Inhaltliches SEO (Content-Quality, Bilder, Keywords, etc.)
  • Strukturelles SEO (Meta-Daten, Verlinkungen, etc.)
  • Linkaufbau / Linkmarketing

SEO Stundensatz / Stundenlohn

SEO Agenturen sind i. d. R. reine Dienstleistungsunternehmen die dementsprechend nach Aufwand/Arbeitszeit vergütet werden. Der Stundenlohn einer SEO Agentur liegt im Rahmen von 80 – 150 € pro Stunde. Wer jetzt nachrechnet, wird merken, dass die SEO Agentur für 500 €/Monat demnach ca. 3 – 5 Stunden im Monat an dem Projekt arbeiten wird. Betrachtet man die zu leistenden Punkte aus der vorangegangenen Aufzählung wird man schnell verstehen, dass das gar nicht funktionieren kann!

Woher kommen die falschen Vorstellungen?

Die falsche Vorstellung zu den SEO Kosten kommt sehr wahrscheinlich nicht einzig und allein aus dem Unverständnis für die Online Marketingdisziplin selbst. Denn es gibt ähnliche falsche Vorstellungen grundsätzlich im digitalen Bereich. Auch beim Thema Websites, Relaunches und Co. beobachten wir ähnliche Annahmen. Denn auch Anfragen mit Vorstellungen von 1.500 € für eine professionelle Website oder Online Shops für 5.000 € sind keine Seltenheit.

In Deutschland tun wir uns mit dem digitalen Wandel immer noch schwer; das ist bekannt. Und wer Schwierigkeiten hat, den digitalen Wandel zu verstehen oder gar zu akzeptieren, der wird natürlich auch nicht einsehen, entsprechend in diesen Bereich zu investieren.

Ab welchem Budget lohnt sich SEO? [Kostenbeispiele]

Wie wir festgestellt haben, ist SEO für ein sehr geringes Budget schwer bis gar nicht effektiv umsetzbar. Aber mit welchem Budget kann man mit SEO starten? Da SEO individuell auf die Ziele der Website bzw. des dahinterstehenden Unternehmens eingehen muss und stark vom Wettbewerb abhängig ist, ist die unbefriedigende Antwort hierauf: „Es kommt darauf an“. Eine pauschale Aussage gibt es auch hier leider nicht und der Umfang zu den Maßnahmen muss vorerst geklärt werden. Trotzdem möchten wir zumindest eine grobe Richtung für die SEO Budgets nennen.

Ein typisches SEO Budget startet bei 1.000 – 5.000 € pro Monat
Bei kleineren Unternehmen mit einem lokalen Fokus sind beispielsweise auch geringere Budgets möglich.


Was kostet SEO nach Ziel und Art des Unternehmens?


SEO Budget

SEO Zielgruppe

Art des Unternehmens

750 – 1.200 €

Fokus auf eine regionale Zielgruppe

Kleine Unternehmen mit einer kleinen geografischen Reichweite: Ärzte, Restaurants, Handwerksbetriebe, etc.

1.200 – 2.000 €

Fokus auf eine regionale Zielgruppe

Unternehmen mit einer kleinen geografischen Reichweite und größeren Transaktionen: Immobilienmakler, Anwälte, Arztzentren, Verbände, etc.

2.000 – 5.000 €

Fokus auf eine nationale Zielgruppe

Unternehmen in einem nationalen Nischenmarkt: Agenturen, kleinere Online Shops, etc.

5.000 – 10.000 €

Fokus auf eine internationale Zielgruppe

Unternehmen in einem internationalen Nischenmarkt: Agenturen, kleinere Online Shops, etc.

Über 10.000 €

Fokus auf eine internationale Zielgruppe

Große Unternehmen / Konzerne ein einem Massenmarkt: Industrie, Franchise-Unternehmen, Große Online Shops, etc.

Welche Leistungs-Kosten stecken hinter dem monatliche SEO Budget?

Damit deutlicher wird, wie sich das SEO Budget im Detail zusammensetzt, haben wir nachfolgend einige Beispiele, wie viel Aufwand eine bestimmte SEO Leistung abruft und was hierbei konkret die Tätigkeit hinter der Leistung ist.

Leistung

Aufwand

Tätigkeit

Erstellung: Blog-Artikel

ca. 10 – 15 Stunden

Damit ein umfangreicher Blog-/Ratgeber-Artikel (z. B. 1x pro Monat) erstellt werden kann, muss ein Thema im Vorfeld recherchiert und analysiert werden (z. B. auf das Suchvolumen). Anschließend muss der Inhalt geschrieben, kontrolliert, optimiert, online gestellt und ggf. mit Grafiken, etc. angereichert werden. Das alles ist zwar aufwändig, betrachtet man aber, dass bei Google nur der beste Content gewinnt, ist das eine Investition, die man einkalkulieren muss.

OnPage Monitoring

ca. 2 – 4 Stunden

Um SEO OnPage Potenziale zu identifizieren ist eine regelmäßige Analyse, das Monitoring und die Ableitung von Handlungsempfehlungen notwendig.

Umsetzung von SEO OnPage Maßnahmen

ca. 4 – 8 Stunden

Die Umsetzung der Handlungsempfehlungen hängt stark von der Komplexität des Webprojekts und der konkreten Maßnahme ab. Beispiele sind die Optimierung von Snippets, Optimierung von Verlinkungen, Pagespeed Optimierungen, Optimierungen im Bereich Crawling & Indexierung, uvm.

Umsetzung einer Linkbuilding Kampagne

ca. 16 – 24 Stunden

Der Aufbau einer kleinen Linkbuildingkampagne (z. B. 3 Links im Monat) umfasst das Recherchieren von Verlinkungsmöglichkeiten, die Kommunikation mit dem Ansprechpartner, das Verfassen eines Artikels, sowie etwaige Kosten für die Artikelveröffentlichung.

Was macht eine Agentur für das SEO Budget?

Wir werden oft gefragt, was wir genau im SEO Bereich machen. Natürlich beruht die Frage auf der Unwissenheit und dem mangelnden Vertrauen im Bereich Suchmaschinenoptimierung. Manchmal wurden auch schon schlechte Erfahrungen mit einer anderen SEO Agentur gemacht, weshalb diese Frage durchaus berechtigt ist. Auch hier hängt es stark davon ab, wie die Agentur arbeitet oder wie gut die Prozesse aufeinander abgestimmt sind. Eine professionelle SEO Agentur beschäftigt sich intensiv damit, Ihre SEO Ziele zu erreichen. Eine detaillierte Analyse, die richtigen Schlussfolgerungen und die Umsetzung der Maßnahmen spielen dabei die zentrale Rolle. Die nachfolgende Grafik zeigt einen SEO Prozess von reDim und soll Ihnen einen Überblick zum Umfang und den Erwartungen im Bereich SEO geben.

 SEO Prozess Module

Wir möchten Kunden unsere Leistung möglichst transparent darstellen. Die Aufteilung der einzelnen Leistung in verschiedene Module hilft dabei, einen besseren Überblick zu den einzelnen "Leistungspaketen" und den Kosten zu behalten. So ist es zum Beispiel bei uns auch möglich nur einzelne Module unabhängig voneinander zu buchen. Beispielsweise unterstützen wir Kunden auch optional bei einem Website-Relaunch oder bei der Erstellung von SEO optimieren Landingpages. Natürlich geben wir auch immer eine individuelle Empfehlung, welche Module für ein bestimmtes Projekt sinnvoll sind. Hier arbeitet aber jede Agentur anders und nicht selten werden einfach reine monatliche Pauschalpakete angeboten, die im schlimmsten Fall gar nicht zielführend sind. 

Welche Kosten hat eine SEO Agentur?

Ein komplett anderer, aber durchaus interessanter Blickwinkel bei der Fragestellung: „Was kostet SEO?“, ist die Kostenseite der Agentur. Die Hauptkosten eine SEO Agentur sind wie in jedem Dienstleistungsunternehmen das Personal. Ein SEO Spezialist kostet ca. 40.000 – 60.000 € im Jahr (abhängig von der Berufserfahrung). Da der Bereich SEO fachlich sehr breit ist, werden hier verschiedene Skills benötigt. Das Spektrum SEO umfasst analytische Skills (Analyse & Monitoring), kreative Skills (Content Konzeption) und technische Skills (Technisches SEO / Pagespeed Optimierungen).

Hinzu kommen viele Tools die SEOs brauchen, um valide Daten zu erheben und daraus richtige Maßnahmen anzuleiten. Außerdem bilden diese Tools in der Regel die Basis für das SEO Reporting, welches benötigt wird, um die Fortschritte und SEO Ziele zu monitoren. Dazu gehören Tools für die Überprüfung von Keyword Rankings, Tools für Link-Analysen und -Monitoring, sowie Tools für das Crawlen der Website- und OnPage Qualität.

Die monatlichen Kosten für Analyse- und SEO-Tools liegen bei ca. 2.000 – 8.000 €.

Lohnt es sich eine SEO Agentur zu beauftragen?

Bevor diese Frage direkt beantwortet wird, sollte jedem bewusst sein, dass SEO grundsätzlich ein wichtiger Bestandteil einer Marketing-Strategie ist bzw. sein sollte. Ein Szenario, in dem SEO nicht empfehlenswert ist, gibt es in unseren Augen nicht. Denn wer gefunden werden will - und welcher Website-Betreiber will das nicht? - muss logischerweise auch etwas dafür tun. Das Google in der Regel die erste Anlaufstelle für jegliche Art von Suchanfrage ist, braucht man nicht mehr erklären. Daher ist es nicht mehr die Frage, ob SEO gemacht werden muss, sondern wer einem bei der SEO Strategie unterstützt.

Hier gibt es drei Möglichkeiten

  1. Inhouse SEO Team: Ab einer gewissen Unternehmensgröße lohnt es sich ein eigenes SEO Team aufzubauen. Dadurch stehen einem deutlich mehr Kapazitäten zur Verfügung und das SEO Team ist deutlich näher am Produkt oder dem Service des Unternehmens. Da die meisten SEOs allerdings spezialisiert sind, sollte das Team aus mindestens einem technischen SEO, einem strategischem SEO und einem Content Marketing Experten bestehen.
  2. SEO Agentur: Ist ein Unternehmen noch nicht groß genug oder möchte man aus anderen Gründen kein Inhouse SEO Team aufbauen wollen, fällt die Wahl in den meisten Fällen auf eine SEO Agentur. Eine Agentur vereint bereits alle nötigen Kompetenzen, um Unternehmen professionelle zu betreuen und bietet außerdem den Vorteil, dass durch kurze Vertragslaufzeiten (meistens 6 oder 12 Monate) die Kosten kontrollierbar und überschaubar bleiben.
  3. Eigene SEO Expertise aufbauen: Wer nicht die finanziellen Mittel für ein eigenes SEO Team oder eine Agentur mitbringt, sollte sich selbst in diesem Bereich „fit machen“. Das ist nicht ganz risikofrei, weil in diesem Bereich viel falsch gemacht werden kann. Wer allerdings ein gutes SEO Seminar besucht, bekommt innerhalb von 1-2 Tagen die wichtigsten Grundlagen im Rahmen eines Workshops vermittelt. So hat man die Möglichkeit sich für einmalige Kosten von ca. 1.000 – 2.000 € selbst mit dem Thema zu beschäftigen. Da sich Google ständig verändert, kommt man allerdings hier nicht um regelmäßige Weiterbildungen herum und muss noch entsprechende Kapazitäten für die eigene Umsetzung einplanen.

    Abschließend betrachtet hängt die Frage, ob es sich lohnt eine SEO Agentur zu beauftragen, von der Struktur im Unternehmen ab. In Deutschland dominieren die KMUs den Markt, wodurch sich oft die Mitte, also die Beauftragung einer SEO Agentur, anbietet.

Warum ist SEO so teuer, aber doch so wertvoll?

Viele Unternehmen sind „geschockt“, wenn sie hören, dass sie mindestens mit SEO Kosten von 1.000 bis 5.000 € pro Monat rechnen müssen. Unter Betrachtung der Arbeitsstunden, der Leistungen und des Know-hows, welches für eine professionelle Suchmaschinenoptimierung nötig ist, sollte es allerdings nachvollziehbar sein.

Außerdem sollte man immer folgende Faktoren im SEO bedenken:

  • Auch Wettbewerber machen SEO und haben evtl. schon einen Vorsprung.
  • Die Rankingkriterien von Google ändern sich ständig und geeignete Maßnahmen müssen abgeleitet werden.
  • Im Bereich SEO ist stände Weiterbildung nötig, um neue Trends und Funktionen zu erkennen.
  • Rankingpositionen müssen beobachtet und „verteidigt“ werden.

Ein #1 Ranking bei Google gibt es leider nicht geschenkt und man muss sich dieses hart erarbeiten. Der Vorteil dabei ist: hat man es erst Mal an die Spitze geschafft, verliert man diese Position auch wieder nicht so schnell. Außerdem ist der organische SEO Traffic unbezahlbar. Denn nicht nur, dass die Klicks über Google kostenlos sind; auch die Qualität einer Anfrage oder eines Besuchers ist um ein Vielfaches höher (im Vergleich zu Google Ads Klicks). 

Sind noch Fragen offen oder brauchen Sie Hilfe?

Als Internetagentur helfen wir gerne weiter
und freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

JETZT KONTAKTIEREN

IONOS - Offizieller Partner
Ryte Expert
Sendinblue Captain Partner
eRecht24 Partner
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.